5 TIPPS FÜR BESSERE BLOGBEITRÄGE

Tipps für bessere Blogbeiträge

Interessante und damit bessere Blogbeiträge zu erstellen ist der Schlüsselfaktor im Blogging-Business. Während die Blogosphäre jeden Tag gesättigter aussieht, können interessante Beiträge dazu beitragen, dass deine Webseite aus der Masse heraus sticht und eine loyale und interagierende Community aufbaut.

Deine Leser durch deine Inhalte anzusprechen bringt deinen Blog um einiges weiter. Daher möchte ich dir 5 Tipps vorstellen, um lebendige, interessante Beiträge zu verfassen.

Ziehe Deine Leser an

Der erste Satz ist normalerweise schon ausschlaggebend. Er ist derjenige, der meist am schwersten zu formulieren ist. Er muss die Aufmerksamkeit deiner Leser wecken, damit diese den Beitrag weiter lesen und muss beinhalten, worüber der Artikel handelt – und das alles zur selben Zeit. Du kannst zum Beispiel mit einem Zitat oder einem Fakt anfangen, oder sogar mit einem provokativen Gedanken – je nachdem was du übermitteln möchtest und je nach deinem Schreibstil. Sei nicht schüchtern, sondern „rede“ mit deinen Lesern als ob diese gute Freunde sind – wie würdest du deren Aufmerksamkeit für eine neue Idee wecken?

Eine starke Überschrift

Aufgrund der Vielzahl an Blogs und der enormen Verfügbarkeit an Blogartikeln online, neigen die Leser dazu sehr schnell durch die Liste mit Suchergebnissen zu scannen und nur auf diejenigen zu klicken, die ihre Aufmerksamkeit wirklich von vornherein wecken. Deshalb ist eine aussagekräftige Überschrift genauso wichtig wie der erste Satz. Deine Überschrift sollte einige Keywords beinhalten und nur das versprechen, was der Inhalt auch halten kann. Denke immer daran, dass du für andere Menschen schreibst, und nicht für die Suchmaschinen.

Kurz und auf den Punkt

Die Wahrheit ist: niemand hat die Zeit super lange Texte zu lesen. Deine Aufgabe als Blogger ist es nicht so viel Text zu schreiben wie möglich, sondern die nützlichen Informationen rüber zu bringen und deine Erfahrungen und Gedanken mit deiner Community zu teilen. Gut strukturierte und kürzere, auf den Punkt bringende Beiträge zu schreiben ist eine gute Strategie. Dadurch können deine Leser die übermittelten Informationen besser „verdauen“.

Gute Grammatik

Eine großartige Idee ist nichts ohne gute Grammatik. Wenn deine Leser einen Grammatikfehler entdecken, wird dies nicht nur den Rest deines Beitrages negativ beeinflussen, sondern deine Autorität als Blogger in Frage stellen. Deswegen solltest du deine Blogbeiträge immer Korrektur lesen bevor du auf den Button „Veröffentlichen“ klickst.

Sei einzigartig

Sei einzigartig bedeutet sei du selbst! Der Inhalt deines Blogbeitrages mag nicht neu sein und es gibt wahrscheinlich Hunderte andere Blogger, die genau über dieses Thema geschrieben haben und schreiben werden. Trotzdem bist du nicht sie und genau das ist von Bedeutung. Deine Leser entscheiden sich deinen Blog zu lesen aufgrund deiner Persönlichkeit, also lass diese durchblicken. Es ist nichts ansprechender als du selbst zu sein.

Berücksichtigst du diese Tipps, um bessere Blogbeiträge zu schreiben schon? Hast du noch weitere interessante Tricks, die du in deinen Blogbeiträgen verarbeitest? Hinterlasse mir doch einen Kommentar.

Mehr interessante Beiträge zum Thema Bloggen findest Du HIER. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf INSTAGRAM.

(Visited 11 times, 1 visits today)
5 TIPPS FÜR BESSERE BLOGBEITRÄGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.